Die Sojaernte läuft

Dank des warmen Sommers hat unsere Sojaernte schon begonnen. Die Sojabohnen bauen wir selbst an, weil wir auf nicht genverändertes Saatgut großen Wert legen. Soja benötigen wir als eiweißreichen Futterzusatz für unsere Schweine.

Der Soja wird nach dem Dreschen entölt und getoastet. Die Schweine bekommen nur den eiweißreichen Sojakuchen, weil Sie das Sojaöl schwer verdauen können. Übrigens: Wussten Sie, dass die Sojapflanze zu den Leguminosen gehört. Bei diesen siedeln sich an den Wurzeln Knöllchenbakterien an, die dann den Stickstoff aus der Luft filtern können.

 

Ihre Fragen / Kommentare

Comments

  • No comments found